Dankort + VISA/Dankort VISA Electron MasterCard VISA JCB MobilePay Maestro ViaBill PayPal American Express Discover E-Check

Leder

The LeatherHouse.eu importiert unser Los aus Leder und Häuten aus allen Ecken der Welt. Wir haben verschiedene Ledersorten:

Dünnes und weiches Leder für Kleidung, Split, Rock, Wildleder, Nappa glatt und Fell mit Haaren.

Leder

Leder war seit Urzeiten einer der wichtigsten Rohstoffe der Menschheit. Bekleidung, Schuhe, Taschen und Behälter, Pferdesättel, Zaumzeug und Riemen, Schilder und Rüstungen, ohne Leder wäre vieles davon nie möglich gewesen. Auch in der Industrialisierung spielte Leder eine große Rolle. Treibriemen, Dichtungen, Pumpenmembranen aus Leder trieben die Industrielle Revolution voran.

Auch heute, trotz einer Vielfalt von synthetischen und hochtechnologischen Textilien, ist Leder nicht wegzudenken.

Wir, Das Lederhaus.eu, importieren Leder aus allen Ecken der Welt. Qualität ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Bei uns finden Sie eine Riesenauswahl aller Arten von Leder: Weiches, anschmiegsames Leder für Kleidung, Rock und Spaltleder, Wildleder, glattes Nappa und vieles mehr. Und wenn Sie Leder mit Haaren suchen, finden Sie es in unserer Fell Abteilung.

Hier geht es zu unserem Leder Sortiment

Gürtel

Gutes Gürtelleder muss zwei oft gegensätzliche Eigenschaften in sich vereinen: Große Schmiegsamkeit und große Reißfestigkeit. Deshalb sind nur bestimmte Lederarten für Gürtel geeignet. Richtig gepflegt, hält ein guter Ledergürtel fast ewig. Mit dem Alter wird er glatter und biegsamer, ohne an Festigkeit zu verlieren. Für robuste Gürtel eignet sich Rinder und Büffelleder am besten. Aber natürlich gibt es auch feine Gürtel aus anderem Leder.

Sehen Sie sich unsere große Auswahl an Gürtelleder mal an. Hier finden Sie fertige Ledergürtel mit Schnallen, Gürtelbänder in verschiedenen Dimensionen und Längen und sogar synthetische Bänder von Biothane, bestens geeignet für Hundeleinen.

Leder für Bekleidung

In dieser Kategorie gibt es verschiedene Halbfertigprodukte zur Weiterverarbeitung. Weiches, glattes Nappa, Anilin, hauchdünnes Kalbsleder in verschiedenen Stärken und Farben, gewebtes Leder, und eher außergewöhnliche Artikel wie Lammnappa Stretch, dickhäutiges Leder vom Straußenvogel, schrumpf-gegerbtes Lammleder, Laser-Design Nappa, und vieles mehr.

Schauen Sie mal rein in diese Kategorie und lassen Sie sich überraschen - oder  gerne auch von unseren Fachkräften beraten. Das kostet nicht mehr als einen Anruf.

Softy Sides – Weichseiten

Hier finden Sie weiches Seitenleder für z.B. Schuhe in unterschiedlichen Stärken und vielen Farben und Hochglanz Seiten von Kalb. Verkauft werden hier ganze Häute gemessen in sqft (square feet).

11 sqft entsprechen ungefähr einem Quadratmeter. Die Fläche einer ganzen Haut variiert natürlich, ist aber meistens zwischen 18 und 23 sqft (Kalb)

Rufen Sie uns einfach an wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben. Wir sind immer für Sie da.

Normales Leder

Alles Leder ist Tierhaut, durch Gerbung haltbar gemacht. Tierhaut hat mehrere Schichten wobei die äußerste Schicht die Haare enthält. Je nachdem welche Schichten bei der Gerbung und Zubereitung benutzt oder entfernt werden, erhält man verschiedene Arten von Leder. Je nach Lederart und Behandlung hat Leder unterschiedliche Elastizität, Reißfestigkeit, Dichte und Stärke. Wird die Haarschicht erhalten, spricht man von Pelz oder Fell.

In dieser Kategorie finden Sie unterschiedliche Lederarten mit den verschiedensten Eigenschaften und Aussehen, je nach Tierart, Art der Gerbung, Färbung und Zurichtung.

Anilinleder ist ein Sammelbegriff für alles Leder das mit löslichen, transparenten Farben gefärbt wird. Dadurch bleibt die natürliche Oberfläche der Lederhaut bewahrt. Sichtbar sind daher alle Strukturen der Oberfläche, Poren, Haarlöcher, Narben und Hautfalten. Nur qualitativ gutes Leder kann für diese Zurichtung verwendet werden – alles Anilinleder ist deshalb selbstredend von guter Qualität.

Leder in dieser Kategorie wird in sqft (square feet) gemessen und in ganzen oder halben Häuten verkauft. Die Größe und somit die Fläche von ganzen Häuten variiert natürlich je nach Tierart und individueller Größe des Tieres. 11 sqft entsprechen 1,02 Quadratmetern.

Abschnitte der Tierhaut

Die Dicke des Leders ist, abgesehen von der Tierart, auch abhängig von welcher Körperstelle der Abschnitt stammt. Von Nacken, Schultern und Rücken kommen die dicksten Häute. Gegen den Bauch hin nimmt die Dicke der Haut ab. Eine Tierhaut wird deshalb in verschiedene Sektionen eingeteilt.

Ganze/halbe Haut

Eine Art die Haut einzuteilen ist in ganze oder halbe Haut. Die Teilung ist ein einfacher Längsschnitt durch die Mitte der Haute

Hals/Flanke/Croupon

Ca. 25% der Haut, vom Kopfende gesehen, ist der Halsbereich. Croupon, oder Kern, nennt man die Mittelsektion, ca. 50% der Haut. Was überbleibt sind die Flanken. Diese werden wiederum eingeteilt in Vorderklaue/Vorderfläme und Hinterklaue/Hinterfläme. Das Hinterende des Kernes wird Schwanzwurzel genannt. Croupon- oder Kern Leder wird hauptsächlich zu Schuhen oder Bodenleder verarbeitet. Flanken und insbesondere Flämen sind generell weiches und weniger strapazierfähiges Leder.

Etwas verwirrend kann es wirken wenn von halbem und doppeltem Croupon die Rede ist. Ein halber Croupon ist immer ein längs der Rückenlinie geteilter Kern. Manchmal wird aber ein ganzer Kern als doppelter Croupon bezeichnet.

Hecht

Hecht, manchmal auch Doppelhecht, nennt man den Abschnitt wo Hals und Kern nicht getrennt wurden, besteht also aus Croupon und Hals. Ein halber Hecht ist dementsprechend ein längs der Rückenlinie getrennter Hecht (oder Doppelhecht).

Wildleder, Velourleder

Wildleder bedeutet nicht ausschließlich Leder von Wildtieren, sondern ist ein Sammelbegriff für aufgerautes Leder, auch Velour Leder genannt. Auch der englische Name „Suede“ ist gebräuchlich. Kennzeichnend für diese Art von Leder ist eine samtig-raue Oberfläche auf beiden Seiten des Leders.

In dieser Kategorie führen wir unter anderem Velour vom Schwein, in verschiedenen Größen von 8 – 13 sqft. Besonders weiches Schweinsvelour, nur 0,7mm dick finden Sie hier in vielen Farben und Größen bis zu 13 sqft.

Velour finden Sie hier auch von Rind, Rentier, Ziege, Schaf. Ziegen Velour ist eine besonders weiche Art von Wildleder, so weich, es lässt sich jederzeit mit Samt verwechseln.

Festes Leder

Hier finden Sie verschiedene Arten von Anilinleder, also transparent gefärbt, und mit natürlichem Look. Krokodil Flanken, Rentier Nappa, Gemüse-gegerbtes Ziegenleder, Seiten vom Kalb, hier gibt es viel zu sehen. Schauen Sie mal rein und lassen Sie sich inspirieren.

Möbelleder/Polsterleder

Das meiste unseres Möbel- und Polsterleders ist Anilinleder, importiert aus Skandinavien. Hier haben wir Größen bis zu 55 sqft. Auch Zubehör wie verschiedene Polsternägel finden Sie hier.

Kontaktieren Sie uns gerne angehend Möbelleder, wir haben wesentlich mehr als auf der Website gezeigt werden kann.

Buchbinder Leder und Zubehör

Zum Buchbinden eignen sich dünne, weiche Häute von Ziege und Schaf am besten. Wir haben eine ausgezeichnete Auswahl von hauchdünnem Buchbinder Leder. Gucken Sie mal unverbindlich rein in diese interessante Kategorie.

Reptile, Fisch, Schlange, Vogel

Die Überschrift verrät ja schon das Meiste. Von Laien oft übersehen, hier finden Sie manche der strapazierfähigsten Häute des Tierreiches. Wir haben Leder von verschiedenen Fischen, Ochsenfrosch, Schlangen, Krokodilen, es liest sich wie ein Besuch im Zoo. Wenn Sie etwas ganz besonderes suchen, sind Sie hier richtig.

Pergament, Rohhaut

Pergament ist nicht gegerbte, sondern nur minimal behandelte rohe Tierhaut. Bis zur Mitte des 12. Jahrhunderts war Pergament als Vorläufer des Papiers das bevorzugte Schreibmittel in Europa. Da Pergament ziemlich lichtdurchlässig gemacht werden kann, wurde es auch anstatt teurem Fensterglas verwendet. Auch Trommelhäute sind aus Pergament. Wir führen eine Auswahl von ganzen Rohhäuten von Kalb, Kuh und Ziege, sowie Trommelhäute.

Leder, sonstiges

Diese Kategorie ist unsere Leder-Wühlkiste. Hier finden Sie eine Reihe von Produkten die auch in anderen Kategorien vorkommen, sowie Stiefelschäfte, Krägen, diverse Lederreste etc.

Es lohnt sich auf jeden Fall hier mal reinzuschauen.

Sämisches Leder

Bezeichnet eine besondere, uralte Art von Fettgerbung (Trangerbung) wie sie von den Samen, den Eingeborenen Lapplands, seit über 8000 Jahren praktiziert wird. Es ist ein komplizierter Prozess, wo in erster Linie gespaltenes Leder verwendet wird. Das Resultat ist extrem weiches, schmiegsames und doch robustes und strapazierfähiges Velour Leder. Sämisches Leder wird unter anderem für traditionsreiche Trachtenkleidung verwendet.

Spaltleder (Splitleder)

Von Spaltleder ist die Rede wenn Häute, z.B. vom Rind, die 5-10mm dick sein können, in Schichten getrennt (gespalten) werden. Die so gewonnenen Schichten sind „Narbenspalt“ (Außenspalt) Fleischspalt (unterer Spalt) und bei besonders dicken Häuten auch ein „Kernspalt“ (Mittelspalt).

Manchmal wird auch das englische „split“ anstatt „Spalt“ verwendet und Spaltleder wird somit zum Splitleder.

Auch dünnere Häute werden gespalten, um besonders feines und dünnes Leder zu gewinnen.

Dies ist die Art von Spaltleder, die Sie hier finden: Feines, hauchdünnes Spaltleder von Schaf und Ziege in verschiedenen Farben und Größen.